Familienhobel

Jeder Bürger ist großartig. In der Gesellschaft sind wir eine Gruppe, Teil eines allgemein akzeptierten Ganzen. Wir definieren uns mit bestimmten Gemeinsamkeiten, gemeinsamen Vorstellungen über den Rest des Lebensbereichs, verbinden auch Tradition und Geschichte. Dies bedeutet nicht, dass wir vollständig gleich existieren. Die Gemeinschaft der Menschen ist die einzige Gruppe, die eine Ansammlung von unzuverlässigen, völlig individuellen Individuen darstellt. Jeder der Werte hat einen größeren oder feineren Gewinn für das allgemeine Funktionieren der Gemeinschaft. Jeder Wert für die Schaffung eines kleineren oder höheren Wertes wäre nützlich, um die Geschichte der gesamten Gruppe auszutauschen.

Silvets

Mitarbeiter sind eine Reihe von einzelnen Einheiten, die immer einige gemeinsame Teile haben, die allgemein als ein System allgemein akzeptierter sauberer Standards und Verhaltensweisen beschrieben werden können. Aber was ist in dem Fall zu schaffen, wenn es Leute gibt, die sich in einen diagonalen Stil teilen? Wodurch zeichnen sie sich aus? Kann der Unterschied in diesem Fall in der positiven Technologie gesehen werden?

Menschen, die nicht in der Lage sind, allgemein akzeptierte Verträge zu erfüllen und in der Gesellschaft gut zu spielen, werden als alte Menschen mit Persönlichkeitsstörungen bezeichnet. Es gibt viele Möglichkeiten, die von Forschern von Persönlichkeitsstörungen identifiziert werden, sie weisen einige gemeinsame Merkmale auf. Es fließt aus der Strömung, dass Menschen, die Volksstörungen sind,:

tief verwurzelte und konservierte Verhaltensmuster, die ohne Sinn für das Individuum, in dem sie sich befinden, praktisch unmöglich sind,geringe Flexibilität bei der Reaktion auf interessante öffentliche und private Situationen,extremes oder erhebliches Missverhältnis im System zu Standards, die von einer bestimmten Kultur allgemein akzeptiert werden,subjektiv verbunden mit Eigentum oder Schwierigkeiten beim Erreichen von Lebenszielen.

Wie Sie sehen, werden alle Bahnen in der Seele eines Menschen verwirklicht, wenn ein Mensch zu einem Wesen wird, das seine Ideen selbstständig entwirft und umsetzt, und dann in der Pubertät. Es ist daher nahezu unmöglich, dass Störungen bei Menschen in der Größenordnung der frühen Kindheit auftreten. Nicht alle Arten von Unterschieden in der Gruppe bedeuten auftretende oder bereits vorhandene Persönlichkeitsstörungen. Unbehandelte können jedoch nicht nur die mangelnde Anpassung an die Gesellschaft begleiten, sondern auch die entsprechenden Konsequenzen, da es nicht ungewöhnlich ist, dass Menschen, die sich über eine Persönlichkeitsstörung beschweren, unwissentlich Verbrechen begehen oder sich das Leben nehmen.