Gefahrliche substanzen fur einen hund

Die innovative Industrie verwendet Zehntausende brennbarer und schneller Substanzen. Die Gas- und Flüssigkeitsparameter sind in vielen Fällen gut verstanden und dokumentiert. Daher ist die Identifizierung von Bedrohungen, die sich aus ihrer Präsenz während der Arbeit ergeben, sehr einfach. Beim Verschieben, Lagern oder Verarbeiten von losem Material ist die Situation viel komplizierter. Bei scheinbar harmlosen Substanzen wie Mehl, Holz, Zucker, Kakao, Aluminium oder Papier in Staubhäuten stellen sie eine gefährliche Explosionsgefahr dar.

Industrielle Anlagen des Zentralstaubsaugers sind für die Behandlung von Staubablagerungen, glatten Oberflächen und dem Bau von Geräten und Hallen vorgesehen. Dies ist der Punkt, um den Arbeitsplatz sauber zu halten und gleichzeitig die arbeitenden Menschen, Einrichtungen und Zubehör vor den nachteiligen Auswirkungen von Staub, einschließlich der Gefahr von Sekundärexplosionen, zu schützen. Jedes Unternehmen, das Industrieanlagen betreibt, muss eine Installation gemäß den geltenden Normen der Atex-Installation der Richtlinie durchführen.

Die wichtige Aufgabe des Zentralstaubsaugens:- Schutz der Gesundheit und des Lebens von Personen, die in der Wohnung gegen schädliche Staubeinwirkung arbeiten.- Schutz von Maschinen und Werkzeugen gegen Störungen durch Staubeinwirkung- Schutz des Bauwesens und von Personen, die Arbeiten gegen die Auswirkungen einer unkontrollierten Pollenexplosion schreiben.

Achtung - ExplosionsgefahrWenn brennbare oder explosive Substanzen, Gase, Stäube, flüssige Dämpfe oder Hybridgemische in den Vakuumprozess einbezogen werden, besteht ein hohes Risiko einer unkontrollierten Explosion. Das Ereignis wird wahrscheinlich die Zerstörung der Staubeinheit und der gesamten Einheit auslösen. Laut Statistik sind Filtereinheiten und Zyklone für Geräte mit einem hohen Explosionsrisiko qualifiziert.

Zentralstaubsaugen und explosive SicherheitWie bereits erwähnt, ist es für die zentrale Staubsaugeranlage sehr wichtig, das Risiko einer sekundären Explosion zu reduzieren, indem die sogenannte Staubsauganlage entfernt wird Reststäube. Die Lösung maximiert einerseits die Explosions- und Brandsicherheit der Einheit, der Rest ermöglicht die Minimierung des Aufwands für die Anpassung der Prozessinstallation an die Anforderungen der ATEX-Richtlinie. Der einzige Aspekt sollte darauf geachtet werden, dass bei brennbaren und explosiven Stäuben die Installation von Zentralstaubsaugern die strengen Anforderungen der ATEX-Richtlinie erfüllt.