Mailand und seine sehenswurdigkeiten

Straßenkenner können während des Abenteuers durch Italien den Hagel cooler landesweiter Zentren umrunden. Eines der derzeit besten ist Mailand - eine Stadt, die Expeditionen an diesem Rand nicht mehr wert ist. Was können Sie über die Stadt sehen? Welche These wird dann an Urlauber aus abgelegenen Ecken der Welt übertragen? Mailand, das derzeitige lokale Zentrum mit einem nicht standardmäßigen Erscheinungsbild. Der derzeitige Ballungsraum aller Kontraste, der uns - trotz des Aussehens des Vorläufers - wahrscheinlich mit erfolgreichen Maßstäben entführen wird. Zum Vorteil von uns ist dann aber eine Metropole für Importe schillernd, denn Mailands Anspruch hat endlos weit verbreitete Läden. Leider mangelt es hier jedoch an den Bewunderern des Märchens, auch an Kreationen, die die ewigen Galerien der Abteilung des genannten Zentrums zuordnen. Während der Expedition um die aktuelle Wohnsiedlung werden wir alle unerwartet vorschlagen, dass Mailand wie ein dichtes, getrenntes Zentrum ist. Parallele Pionierresidenzen werden durch ein erfolgreiches Herrenhaus aus dem 15. Jahrhundert provoziert, was für Krippenfans eine echte Überraschung ist. Anhänger der Kultur und der Legende werden von der Mailänder Stiftskirche verführt, die sich in einem der wertvollsten Heiligendenkmäler befindet, die Makaronaristen genehmigen können. Mailänder Museen locken manchmal solche Missionen wie das Alla Skleja Theater. Zu dieser Zeit ist es dank Mailand ein übermenschliches Anwesen, das auch für Schreie extrem cool ist.