Zahlungsfrist der eu richtlinie

Die ATEX-Richtlinie in ihrem eigenen Rechtssystem wurde am 28. Juli 2003 eingeführt. Es zielt auf Produkte ab, die für Gegenstände in explosionsgefährdeten Bereichen bestimmt sind. Die Produkte müssen strengen Anforderungen nicht nur an die Sicherheit, sondern auch an die Gesundheitsfürsorge genügen. Die ATEX-Richtlinie enthält Konformitätsbewertungsverfahren.

In dem Grundsatz der Bestimmungen des fraglichen normativen Rechtsakts hängen das Sicherheitsniveau sowie die mit dem aktuellen Zustand zusammenhängenden Beurteilungen in hohem Maße von dem Grad der Gefährdung der Umgebung ab, in der das jeweilige Gericht erzeugt wird.Die ATEX-Richtlinie enthält strenge Anforderungen, die ein Produkt erfüllen muss, um in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt zu werden. Aber welche Zonen bedeuten das? Wir sprechen hier zunächst von Steinkohlebergwerken, in denen die Wahrscheinlichkeit einer Methan- oder Kohlenstaubexplosion extrem hoch ist.

Die ATEX-Direktive enthält eine detaillierte Aufteilung der Geräte in Teile. Es gibt zwei davon. In der Klasse der Klasse gibt es Geräte, die in der Mine unterirdisch auch in Räumen mit Methanexplosionen angeschlossen sind. Der zweite Teil bezieht sich auf Geräte, die sich an fremden Orten anpassen und bei Gefahr einer explosionsgefährdeten Atmosphäre existieren können.

Diese Richtlinie enthält alle grundlegenden Anforderungen für alle Geräte, die sich in Bereichen mit Methan / Kohlenstaubexplosion bilden. Und häufigere Anforderungen können in harmonisierten Mengen lokalisiert werden.

Es ist sicherzustellen, dass Geräte, die für Arbeiten in explosionsgefährdeten Bereichen zugelassen sind, mit dem CE-Zeichen gekennzeichnet werden. Die Kennnummer der benannten Stelle sollte hinter dem Schild zurückgegeben werden, das sichtbar, sichtbar, stark und einfach sein sollte.

Die notifizierende Stelle prüft das gesamte Sicherheitssystem oder die Ausrüstung selbst, um die Zusammenarbeit mit den geltenden Vorlagen und Erwartungen der Richtlinie sicherzustellen. Es sollte auch daran erinnert werden, dass die geltende Richtlinie ab dem 20. April 2016 durch das neue ATEX-Prinzip 2014/34 / EU ersetzt wird.